Feed on
Artikel
Kommentare

Spannende Diskussionen mit Energieversorgern und Stadtwerken zum Thema Geschäftsmodellentwicklung für Smart Home

Vom 31. Mai bis zum 01. Juni fand in Essen die diesjährige Netzwerkveranstaltung unseres Partners ASEW statt. Unter dem Titel „ASEW im Dialog – Digitalisierung und Flexibilisierung des Energiemarktes“ kamen Mitgliederstadtwerke und Energieversorger der ASEW sowie externe Vortragende zusammen, um gemeinsam innerhalb der verschiedenen Arbeitskreise über aktuelle Entwicklungen am Markt zu diskutieren.

Wir von SmartLive waren neben einem Stand mit unseren Demo-Showcases „Smart Home Shop & Play“ und „open.DASH“ auch mit zwei Vorträgen vertreten. Philippe Hennes von the peak lab. und Nico Castelli von der Universität Siegen haben jeweils im Arbeitskreis Innovative Technologien neue Ansätze für die nutzerzentrierte Konfiguration von Smart Home und die Visualisierung von smarten Daten vorgestellt. Im Anschluss wurden verschiedene Aspekte für die Gestaltung von Geschäftsmodellen für Smart Home diskutiert. Das Angebot von Smart Home und dessen Vertrieb durch die Energieversorger darf sich nicht nur über den reinen Verkauf von Komponenten rechnen, sondern muss vielmehr ganzheitlich gedacht werden. Vor allem Daten sind für Stadtwerke und Energieversorger der Wert der Zukunft.

_MG_8999_FB
 
 

Kommentare sind geschlossen.