Feed on
Artikel
Kommentare

Workshop zum kreativen Dashboard-Design

Im Rahmen des World Usability Days an der Universität Siegen haben wir uns mit individualisierten Dashboards auseinander gesetzt. Unter dem Motto „Find the cat in your data! Gestalte dein persönliches Dashboard haben zahlreiche Workshop-TeilnehmerInnen in Kleingruppen ihre persönliche Oberfläche mit relevanten Informationen gestaltet. Mithilfe der Persona „Jürgen“ wurde ein Tagesablauf inszeniert, dessen Daten in ein Dashboard eingebunden wurden. Angeregt durch Jürgen durften die TeilnehmerInnen mit Zetteln, Stiften, Papier, Schere und Kleber ihre eigenen Visualisierungen gestalten. Verschiedene und vor allem interessante Dashboards waren nach 60 Minuten konzentriertem Arbeiten das Endergebnis.

Eine spannende Aufgabe mit spannenden und vielfältigen Ergebnissen: Die eine Gruppe identifiziert typische Smart Home Daten wie Energie, Sicherheit oder Anwesenheitsinformationen als besonders wichtig, andere stellen Fitness- und Ernährungsdaten in den Vordergrund. Andere Ideen waren beispielsweise eine Stressübersicht, die als Indikator für zu viel Arbeit oder zu viele Termine dient. Erinnerungen an Geburtstage, Menüpläne von Restaurants in der Nähe, Nachrichten aus sozialen Medien oder schlicht eine Wetterübersicht – jedes gestaltete Dashboard zeigte unterschiedliche Anforderungen und Bedarfe auf. Innerhalb kurzer Zeit sind so tolle, neue Ideen für eine individualisierte Oberfläche entstanden, die wir in Zukunft weiter im Rahmen unseres open.DASH-Prototypen erforschen und entwickeln wollen.

Die Besucher des World Usability Days in Siegen hatten außerdem wieder die Möglichkeit, unseren Showroom zu besichtigen, in dem verschiedene Szenarien mit unterschiedlichen Smart Home Komponenten zum Anfassen aufgebaut sind.

_MG_8999_FB

_MG_9001_FB

_MG_9003_FB

_MG_9005_FB

Kommentare sind geschlossen.